Surfen und Quatschen im Ausland: Wie Ihr die Kosten kontrollieren könnt

| Allgemein | 1 Kommentar

KM_Artikelbild_Free_WiFi
In fremden Ländern können Smartphones großartige Helfer sein. Mit speziellen Apps findet sich schnell der kürzeste Weg zu Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen, die Speisekarte ist ratzfatz übersetzt und auch der Wechselkurs blitzschnell berechnet. Die meisten Apps brauchen dafür aber eine Verbindung zum Internet, und mit den berüchtigten Roaming-Gebühren kann das schnell ein teurer Spaß werden. Damit Ihr Euch in Eurem nächsten Urlaub keine Gedanken um die nächste Mobilrechnung machen müsst, haben wir Euch ein paar Tipps zusammengestellt, mit denen Ihr die gängigsten Kosten gekonnt umschiffen lassen.Weiterlesen

Netzfund: Hightech Ring


KM_Klarblog_Netzfund_Nod
Ein ganz besonderes Schmuckstück ist “Nod” – ein Hightech-Ring, der Euch das Smartphone oder den Laptop ganz leicht bedienen lässt. Wie das funktioniert, seht Ihr hier in unserem NetzfundWeiterlesen

Moto E: Einsteiger-Smartphone zum Kampfpreis vorgestellt


IMG_8699
Motorola, das bald zu Lenovo gehört, hat heute ein neues Smartphone namens Moto E vorgestellt. Motorola richtet sich damit an Menschen, die noch Feature-Phones nutzen, diese machen auch 2014 noch 70% der Mobilnutzer aus. Dementsprechend ist auch der Preis des Moto E, welches auch nach Deutschland kommen wird, sehr weit unten angesiedelt. 119 Euro werden für das Smartphone fällig, ein Preis bei dem man technische Abstriche machen muss? Zum Teil.Weiterlesen

Tinitell – das kleinste Handy, speziell für Kinder


Tinitell_02
Während wir bei Smartphones aktuell eher einen Trend zu immer größeren Geräten beobachten können, gehen die Macher von Tinitell in die andere Richtung. Klein soll es sein. So klein wie möglich, damit man kein störendes Gerät mit sich herumschleppen muss. Das hat auch einen guten Grund, Tinitell ist für Kinder und besorgte Eltern gedacht. Tinitell ist lediglich ein Armband mit Telefonfunktion. Kein Display, keine SMS, dafür aber eine Administration des Handgelenk-Handys über ein verbundenes Smartphone.Weiterlesen

Netzfund: Selfie Mirror


KM_Netzfund_Selfie
Jeder hat schon mal eins gemacht und jeder kennt sie: Selfies. Die digitalen Selbstporträts gehören zum guten Ton auf Facebook, Twitter und Instagram. Wie ein Spiegel jetzt das Spiel mit den Selfies vereinfacht, seht Ihr in unserem heutigen Netzfund:Weiterlesen