Google Maps für iOS sind da

| Apple / iOS, Google+ | Kommentar hinterlassen

Es darf wieder navigiert werden! Nutzten Autofahrer mit einem iPhone oder iPad früher die Google Maps, so mussten sie nach dem Erscheinen von iOS 6 nach Alternativen Ausschau halten. Tatsache war: im Hause Google und Apple wurde entschieden, dass die Maps-App von Google nicht mehr integraler Bestandteil des neuen Systems sein wird. Stattdessen brachte Apple eine eigene Maps-App auf den Markt, die anscheinend nicht so gut ankam. Es hakelte hier und da und einige Orte und Strecken wurden falsch angezeigt.

Diese Jammerei hat seit heute Morgen ein Ende, denn Google hat die offizielle Maps-App für iOS auf den Markt gebracht. Mit ihr bekommt Ihr das alte Google-Feeling in Form von sprachgestützter Navigation. Ebenfalls lassen sich Verkehrslage, Street View und interessante Orte wie Cafes, Bars uns Restaurants suchen. Google+ ist auch mit drin, sodass eventuell von euch abgegebene Bewertungen als Point of Interest angezeigt werden.

Google Maps für iOS ist ab sofort kostenlos für folgend iOS-Geräte zu haben: iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPod touch (3. Generation), iPod touch (4. Generation), iPod touch (5. Generation) und iPad. Erfordert iOS 5.1 oder neuer. Diese App ist für iPhone 5 optimiert, leider noch nicht in der Vollbildansicht beim iPad.

Caschy

Dortmunder im Norden. Blogger, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING und YouTube.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>